background image

Maastricht

(Limburgs: Mestreech)

Maastricht ist bereits 2000 Jahre ein europäischer Schmelztiegel, wo die großen germanischen und lateinischen Kulturen gegeneinander Scheunen. Gelegen zwischen den lieblichen Hügeln mit Limburg, im Herzen einer Euroregion 4 Millionen Menschen in 3 Ländern und 4 Sprachen Leben. Diese Energie ist eine Stadt voller Kreativität, der Forscher und Entwickler. Eine Stadt der Begegnungen, der Geniesser. Ein International University City, eine kompakte Stadt mit einem großen Reiz; den Niederlanden europäischste Stadt.

Klima

Maastricht und Umgebung gehören zur gemäßigten Klimazone und weisen ein ozeanisches Klima auf, das heißt feuchtes Wetter, milde Winter und relativ ausgeglichene Temperaturen.

Topografie

Maastricht liegt an beiden Ufern der Maas. Die Jeker fließt in die Maas, ein 55 km langer Nebenfluss der Maas, der in der Nähe von Objektiv St. Remy in der wallonischen Provinz Lüttich ausgeht. Einige andere holländische Städte haben eine ähnliche Geschichte auf beiden Seiten eines großen Flusses. Der Teil der historischen Stadt, die auf dem Ostufer der Maas befindet, nennt man Wyck (Aussprache: Wiek). Andererseits ist die Stadt Maastricht einfach genannt. Nachdem die Trennung von den Niederlanden und Belgien 1843 schließlich nur auf einer Fläche von 2,3 km (1.200 Faden; 1 Kanone weit geschossen) vereinbart wurde um Maastricht in den Niederlanden. Aus diesem Grund bildet der Fluss in Maastricht keine natürliche Grenze zu Belgien wie im übrigen Süd-und zentrale Limburg.

Die Stadt wurde einmal durch eine Krone von Dörfern, ein landwirtschaftliches Gebiet mit Feldern, Wiesen und Obstgärten umgeben. Seit der Gemeindereform von 1920 bis 1970 diese Dörfer, der Stadt Maastricht gehören und allmählich immer im Stadtgebiet (Limmel, Amby, Lord, Scharn, Heugem, Oud-Caberg, Wolder und St. Petrus eingebettet werden). Saint Peter nimmt einen besonderen Platz durch ihre isolierte Lage zwischen Maas und Sint Pietersberg und die geschützten Status der Umgebung. Die Städte Borgharen und Itteren sind instinktiv noch recht weit von der Stadt.

Kunst, Kultur, Erbe

Eine Theaterhochschule, eine Kunsthochschule sowie ein Konservatorium tragen dazu bei, dass Maastricht ein kulturelles Zentrum von überregionaler Bedeutung ist. Das Limburgs Symfonie Orkest ist das offizielle klassische Orchester der Provinz Limburg. Opera Zuid ist eine kleine Operngesellschaft mit Hauptsitz in Maastricht. Zudem gibt es eine professionelle Theatergruppe: Toneelgroep Maastricht. Die Stadt besitzt mehrere Theater wie das Theater aan het Vrijthof (Konzert- und Schauspielhaus) und das Derlontheater (Toneelgroep Maastricht). Zudem gibt es in Maastricht zwei Kinos, das Lumière und das Pathé.

Jährlich im Frühjahr findet eine der größten globalen Kunst- und Antiquitätenmessen, die TEFAF, statt, auf der rund 240 international renommierte Aussteller Exponate von der Antike bis zur Klassischen Moderne präsentieren.

Maastricht ist eine Karnevalshochburg. Das Fest zieht jedes Jahr viele Touristen an und ist daher von großer kultureller und wirtschaftlicher Bedeutung. Die Karnevalssaison fängt am 11. November an und endet am Aschermittwoch mit der Verbrennung des Mooswiefs, einer Puppe, am Vrijthof-Platz.

Im Boschstraatquartier findet sich ein toleriertes Zentrum der Hausbesetzerszene Landbouwbelang. Die Gebäude bieten Platz für Künstler und Podien für Konzerte, Theater und Filmvorführungen. Zu den alternativen Läden im Quartier gehört der Verschenke-Laden Weggeefwinkel sowie ein Repair Café und eine Volksküche.

CROWNE PLAZA MAASTRICHT

Ohne Zweifel ist Maastricht die burgundischste Stadt des Landes. Crowne Plaza Maastricht ist ein schönes Hotel das an der Maas liegt. Es bietet einen idealen Ausgangspunkt für Ausflüge in das historische Zentrum von Maastricht mit ihren Luxus-Boutiquen, schicke Restaurants und gemütlichen Cafés.

INSTAGRAM

Best Preis Garantie